30. Juni 2020

SwissCovid: die App, die man hoffentlich nie aktiv nutzen muss

Nur fünf Tage nach dem Launch hatte sie schon rund 916’000 aktive Nutzer: die SwissCovid App. Die neue Tracing-App des Bundes soll Infektionsketten mit dem Coronavirus bestenfalls früher stoppen und so die Verbreitung eindämmen. Lange mussten wir warten, bis die App online war. Seit rund einer Woche ist es soweit. Grund für die lange Wartezeit war vor allem auch die Gesetzesänderung des Epidemiengesetzes. Nun ist sie da. Glücklich sind aber trotzdem nicht alle. Die Diskussionen im Netz laufen. Ist die App sicher? Nützt sie denn auch überhaupt etwas? Soll man die App wirklich herunterladen? Bei so vielen Einwänden und Meinungen ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Discuss it hat für dich in diesem Blog die wichtigsten Punkte zusammengetragen.

24. Juni 2020

Abschlussprüfungen 2020: Challenge für den Föderalismus

Die letzten grossen Prüfungen. Der ganze Schulstoff von der Mittelschule aufgearbeitet. Die Krönung von drei oder vier Jahren Schule. Drei oder vier? Das kann variieren, denn die Schulzeit ist in der Schweiz kantonal geregelt. Genau wie auch die Abschlussprüfungen in der momentanen Ausnahmesituation der Corona-Pandemie 2020. Lange hat es gedauert, bis Bundesentscheide gefällt wurden. Nun findet man eine Vielzahl an Lösungen und Beschlüssen. Damit wird es auch verschiedene Abschlüsse geben. Diese sollen aber alle gleich gewertet werden. Wie argumentieren die Kantone? Und vor allem was sagen die betroffenen Schüler_innen zu dieser Situation? Diese Fragen sollen in diesem Blog behandelt werden. Ausserdem wurden drei Schüler_innen von Discuss it nach ihren Meinungen gefragt. Mehr dazu im Video.


10. Juni 2020

Führt Digitalisierung zu Chancenungleichheit?

Die Corona-Krise war ein echter Härtetest für Schulen in der ganzen Schweiz. Die Schliessung aller Bildungseinrichtungen, das damit verbundene Aussetzen des Präsenzunterrichts, die Umstellung auf Fernunterricht und digitale Lehre – es waren massive Umbrüche in kürzester Zeit. Seit Montag sind alle Schulen wieder offen: nach den Primarschulen ab 11. Mai nun auch Mittel- und Berufsschulen.
Doch vieles ist noch unklar. Welche Hygieneregeln gelten im Schulzimmer? Wie wird die Chancengleichheit zwischen den Schüler_innen gewährleistet? Und wie sieht der Unterricht nach dem Corona-Lockdown aus? Hier sind die Lehrpersonen gefordert. Discuss it sprach mit Franziska Roth (Nationalrätin SP SO und Heilpädagogin), Simon Stadler (Nationalrat CVP UR und ehem. Primarlehrer) und Reto Jakob (Grosser Gemeinderat SVP Steffisburg (BE) und Schulleiter) über die neue «Normalität» in den Schweizer Schulen.


4. Juni 2020

Digitalisierung: Fluch oder Segen für die Umwelt?

Die digitale Transformation ist ein Megatrend, der sich seit einigen Jahren auf alle Lebensbereiche unserer Gesellschaft auswirkt. Sie bringt gerade in Bezug auf die Umwelt nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile mit sich. Forschende auf dem Gebiet warnen sogar davor, dass die Digitalisierung auf lange Sicht der Umwelt klar schaden könnte. Wie dieser Problematik in der Schweiz begegnet werden soll und unter welchen Umständen positive Auswirkungen fruchtbar gemacht und negative abgefedert werden könnten – eine kürzlich publizierte Studie der Berner Fachhochschule befasst sich mit diesen Fragen.

In Zusammenarbeit mit Flurina Wäspi

27. Mai 2020

Nach Corona-Lockdown: Wie weiter in der Klimapolitik?

Leere Strassen, stillgelegte Flughäfen, geringerer Stromverbrauch und eine weltweit tiefere Luftverschmutzung: In letzter Zeit häuften sich die Meldungen, dass die belastete Umwelt in Zusammenhang mit dem Corona-Lockdown kurzfristig eine Erholung erfährt. Doch ist dem wirklich so? Oder sind die langfristigen Folgen der Corona-Krise unter dem Strich schädlich für die Umwelt? Discuss it sprach mit Nationalrätin Melanie Mettler (GLP BE) und Nationalrat Mike Egger (SVP SG) über Klima-Anliegen in der Corona-Krise und eine nachhaltige Wirtschaft der Zukunft.


13. Mai 2020

Corona – Herausforderung für die Schweizer Wirtschaft

Über 60 Milliarden Franken – diese hohe Zahl ist in den letzten Tagen durch die Presse gegangen, denn so viel sollen die Corona-Massnahmen den Bund kosten. Wofür das Geld gebraucht wird, woher es kommt und wie teuer die Corona-Krise die Schweiz wirklich zu stehen kommt, hat Discuss it im Interview mit den Nationalrätinnen Christa Markwalder (FDP BE) und Jacqueline Badran (SP ZH) besprochen.


8. Mai 2020

Die ausserordentliche Session als Wegbereiterin zur politischen Normalität

Am Mittwochabend ging die ausserordentliche Session zu Ende. Der National- und Ständerat tagten vom 4. bis zum 6. Mai in der BernExpo und traten nach sieben Wochen aus dem Schatten des Bundesrats – ein Schritt zurück zur gewohnten Demokratie.
Quelle: https://www.easyvote.ch/de/aktuelles/ausserordentliche-session <Zugriff am 08.05.20>

29. April 2020

Corona, Notrecht und Gewaltenteilung

Das Schweizer Parlament weilt seit dem 16. März im «Zwangsurlaub» und der Bundesrat darf selbständig Massnahmen beschliessen – das Coronavirus stellt nicht nur den Alltag der Schweizerinnen und Schweizer, sondern auch die Politik auf den Kopf. Ständeratspräsident Hans Stöckli (SP BE) und Nationalrat Andreas Glarner (SVP AG) diskutieren mit Discuss it über die Gefahren sowie die Risiken dieser Massnahmen und darüber, wie es mit der Schweiz nun weitergeht.


22. April 2020

Vereinsleben während Corona

Gähnend leere Schulzimmer und keine lebhaften Diskussionen zwischen SchülerInnen und PolitikerInnen in der Aula – Corona macht auch vor Discuss it keinen Halt. Covid-19 bringt plötzliche und unerwartete Veränderungen mit sich. Aber nicht nur das bildungspolitische Engagement, sondern auch das Vereinsleben von Discuss it ist davon betroffen – was aber durchaus Positives mit sich bringt.

15. April 2020

Was Corona mit unserer Freiheit macht

Was macht die ausserordentliche Lage mit unserer individuellen Freiheit? Drei Politiker und eine Politologin bewerten die Massnahmen des Bundesrats – und sagen, ab wann mit Widerstand zu rechnen ist.